Birgit Jeismann

Ernährungsberaterin für Hund & Katze 
mit Schwerpunkt BARF

Mein Name ist Birgit Jeismann, Jahrgang 1964. Mutter von vier Kindern, Oma von drei bezaubernden Enkeln. Bei unserer ersten Hündin Ronja (Leonberger-Collie-Schäferhund-Mix) habe ich mir nie Gedanken über die Fütterung gemacht. Sie vertrug das Trockenfutter und wurde trotz ihrer stattlichen Größe 14 Jahre alt. 

2009 zog dann der kleine Spanier (Podenco-Terrier-Mix ) namens Nolo ein. Plötzlich wurde alles anders. Häufige Durchfälle, Erbrechen, Juckreiz und manchmal Hot-Spots. Die Besuche beim Tierarzt häuften sich. Die Fütterung wurde zum Thema, da ich fast alle Futtersorten durchprobiert habe und die Probleme nicht besser wurden. Während meiner Recherchen stieß ich auf Swanie Simon. Vorsichtig fing ich an meinen kleinen Hund roh zu füttern.

Die Durchfälle hörten auf und alles was Nolo zu schaffen machte verschwand. Seit über sieben Jahren beschäftige ich nun mit dem Thema Rohfütterung. Da es mir ein großes Anliegen ist Hundebesitzern (und auch Katzenbesitzern) diese Fütterung ans Herz zu legen, habe ich im September 2017 meine Ausbildung zur Ernährungsberaterin bei Swanie Simon angefangen. Diese habe ich erfolgreich im April 2018 abgeschlossen.

Aus- und Fortbildungen 

Gerne berate ich Sie und helfe Ihnen eine artgerechte und gesunde Ernährung für Ihren Vierbeiner (Hund & Katze) aufzustellen. Ich bin Ihr Napfexperte! 

Mein erlangtes Wissen ermöglicht mir auch während meiner hauptberuflichen Tätigkeit (ich arbeite in einer Zooabteilung eines großen Baumarktes) die Kunden sicher und kompetent zu beraten. 

 

Meine Überzeugung und mein Leitsatz

Jedes Lebewesen hat ein Recht auf frische, artgerechte und gesunde Nahrung

Unsere Tiere müssen das fressen was wir ihnen in den Napf packen. Meiner Meinung nach ist es unsere Pflicht den Napf so zu füllen, dass unser Tier eine gesunde ausgewogene Mahlzeit erhält, die es glücklich macht.

 

Bitte bedenken Sie

„Barfen“ heißt nicht nur rohes Fleisch in den Napf werfen. Es ist vielmehr das Nachbauen eines Beutetieres, so wie es die Natur für Fleischfresser vorsieht. Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist, genau zu wissen was, in welcher Menge und warum in einer Mahlzeit vorkommen muss. Neben Mangelerscheinungen gibt es auch Überdosierung die dem Tier schaden. Nicht immer sofort, oft auch Jahre später.

Zum Beispiel Vitamin A: eine Unterversorgung kann auf Dauer bei erwachsenen Hunden zu Bindehautentzündungen, Hornhauttrübungen, Infektionsanfälligkeit, Unfruchtbarkeit und sogar zu Nervenschädigung führen. Eine Überdosierung kann zum Beispiel zu Appetitlosigkeit und Gelenkschmerzen führen.

Meine Futterpläne sind exakt auf Ihr Tier abgestimmt. Ebenso erkläre ich Ihnen genau, wie es zu dieser Zusammensetzung kommt und unterstütze Sie auch bei Bestellungen von Nahrungsergänzungsmitteln. Selbstverständlich beantworte gerne jederzeit Fragen bezüglich Ihres BARF-Futterplans.

Birgit Jeismann

Ernährungsberaterin für Hund & Katze
mit Schwerpunkt BARF

Hönnetalstraße 42a  - 58802 Balve

Telefon: 02375-1763 
Mobil: 01525-3568886 

E-Mail: birgit@napfexperte.de